Von Ruhmsucht verzehrt

RS_Von-Ruhmsucht-verzehrt_w600_h397“Hört und seht, meine lieben Enkel!

In meiner Jugend bin ich weit in der Welt herum gekommen. Meine Stiefel haben im Dienste mächtiger Herrscher Reiche erobert.

Mein kluger und scharfsinniger Kopf hat Fürsten als unentbehrlicher Ratgeber gedient.

Was von meiner ruhmreichen Persönlichkeit übrig blieb, steht vor euch!

Ein leidenschaftlich gelebtes Schicksal hat mich bis auf diesen Rest verzehrt. Und der will auch noch verbraucht werden. Zwei Hände sind mir geblieben. Die begehren, meine Erinnerungen aufzuschreiben und damit der Nachwelt ein wertvolles Dokument abendländischer Geschichte als Vermächtnis zu hinterlassen.”

RS_Von-Ruhmsucht-verzehrt_w600_h397

Alle Rechte: RS

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.