Der schiefe Spazierstock

RS_Der-schiefe-Spazierstock_w600_h384“Papa, wie stehst du nur so schief da. Etwas stimmt mit dir nicht mehr.“

“Ach, mein Junge, ich stehe doch jenseits der Lebensmitte schon einige Jahre, und darum ein wenig schief.“

“Aber Papa, so darfst du nicht reden, noch lebst du und solltest dich gerade halten.“

“Lieber Sohn, ich bemühe mich, mit den verbliebenen Kräften im Gleichgewicht zu bleiben und bin froh, dazu im Stande zu sein. Ja, in diesem neugewonnenen Stand fühle ich mich sogar sehr wohl.“

“Also Papa, Deinen Stand werden wir mal untersuchen. Wie sieht denn der aus! Unmöglich. Wir lieben dich doch und wollen, dass du noch lange im Genuss deiner guten Pension bleibst. Ich glaube, und wie ich es eben auslote, weiß ich es sicher, dein Stock, auf den du dich stützen musst, ist nicht mehr gut. An dem liegt es, der steht ja ganz schief. Du bekommst einen neuen Stock, dafür werden wir sorgen.“

RS_Der-schiefe-Spazierstock_w600_h384

Alle Rechte: RS

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.