Begierden

RS_Begierden_w600_h475Begierden sind der Motor, der uns durch die Lebenstage treibt. der uns in Bewegung hält.
Leben ist Bewegung und Regsamkeit.
Wer rastet, der rostet.
Und es gut so, dass wir Wünsche behalten, dass wir nicht aufhören, zu begehren und wünschen.
Wunschloses Glück wäre Lebensstillstand…

RS_Begierden-02_w600_h524…. nur: Diese dauernde Anspannung hält kein Mensch aus.
Kleine Pausen der Entspannung, regelmäßig eingesetzt, sind notwendig wie das Ein- und Ausatmen.
Nachts, wenn die Sonne allen Lebewesen der Dunkelheit überläßt, dürfen wir “abgespannt” vom Wagen-ziehen uns niederlegen und träumend uns lieben.

RS_Begierden_w600_h475

RS_Begierden-02_w600_h524

Alle Rechte: RS, 1998

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.